Was Sie tun sollten, wenn Sie mit einem Haustier in Bern umziehen

Dos and Don’ts beim Bewegen mit einem Tier

Das Bewegen mit Haustieren kann sowohl für Sie als auch für sie stressig sein. Insbesondere Katzen und Hunde sind sehr an ihr eigenes Territorium gebunden, und eine Bewegung kann sehr verwirrend und verwirrend sein. Aus diesem Grund haben wir eine Liste mit Vor- und Nachteilen zusammengestellt, damit sich Ihre Haustiere genauso schnell wie zu Hause fühlen.

Bitten Sie einen Freund oder Verwandten, sich am Umzugstag um Ihr Haustier zu kümmern, damit es nicht gestört wird. Es kann für Sie und Ihr Haustier von Vorteil sein. Es gibt Ihnen Raum und Zeit, sich ohne Sorgen zu bewegen, und Ihr Haustier ist vor lauten Geräuschen und Stresssituationen geschützt.

Halten Sie Ihr Haustier in einem Raum des Hauses.

Wenn Sie Ihr Haustier lieber während des Umzugs bei sich haben möchten, reservieren Sie ein ruhiges Zimmer in Ihrem alten Zuhause und halten Sie die Türen geschlossen, um den Lärm zu reduzieren. Um Ihr Haustier ruhig zu halten, stellen Sie sicher, dass es die üblichen Betten, Spielsachen, Futter und Wasser hat.

Lassen Sie Ihr Haustier bis zum Ende des Umzugs packen.

Das Vorhandensein von vertrauten Spielzeugen und Decken wird Ihr Haustier trösten. Waschen Sie ihre Bettwäsche erst zwei Wochen nach dem Umzug, damit im neuen Zuhause ein vertrauter Geruch entsteht.

Stellen Sie sicher, dass das Typenschild oder der Mikrochip Ihres Haustieres auf dem neuesten Stand ist

und dass es die Details Ihrer neuen Adresse enthält. Wenn Ihr Haustier beschließt, durch Ihre neue Nachbarschaft zu wandern, ist es wichtig, dass es identifiziert werden kann, falls es verloren geht.

Seien Sie sicher, ihn zu beruhigen und ihm die notwendige Aufmerksamkeit zu schenken,

während und unmittelbar nach dem Umzug.

Füttern Sie sie nicht direkt vor dem Einsetzen in das Auto.

weil sie im Auto eher krank werden. Wie Menschen können auch Haustiere an Reisekrankheit leiden. Wenn Sie also wahrscheinlich längere Zeit im Auto sitzen,

Lassen Sie Ihr Haustier nicht in Ihrem neuen Garten verloren gehen

ohne zu überprüfen, ob es sicher ist. Achten Sie darauf, den gesamten Umfang der Zäune und Wände zu überprüfen und auf leerStellen oder zerbrochene Paneele zu achten. Wenn Sie Ihre Haustiere Ihren neuen Garten erkunden lassen, bleiben Sie mit ihnen zusammen, bis sie sich in ihrer neuen Umgebung sicherer fühlen.

Gehen Sie nicht davon aus, dass sich Ihr Haustier sofort an Ihr neues Zuhause anpasst.

Haustiere sind tröstende Wesen und manchmal kann es eine Weile dauern, bis sie sich beruhigt haben. Geben Sie ihnen Zeit, sich zu entspannen und sich mit ihrer neuen Umgebung vertraut zu machen. Versuchen Sie, Ihr Haustier nicht zu lange alleine zu lassen, bevor es sich vollständig eingelebt hat, da dies zu Angstzuständen führen kann.

Sie haben sich also entschieden, sich in einer neuen Stadt oder einem neuen Land niederzulassen. Ein aufregendes neues Kapitel in Ihrem Leben beginnt gleich!

Was ist mit Ihren pelzigen, gefiederten und geflossenen Familienmitgliedern? Natürlich würden Sie nicht davon träumen, sie zurückzulassen. Aber Sie wissen vielleicht nicht, wo Sie anfangen sollen, wenn es darum geht, sie zu bewegen.

Wenn Sie mit Haustieren umziehen, müssen Sie sicherstellen, dass Sie auf die bevorstehende Reise vorbereitet sind. Mit diesen 10 Expertentipps erfahren Sie, wie Sie das Reisen für alle Beteiligten stressfreier gestalten können.

Bereiten Sie Ihre Haustiere vor, indem Sie ein Kit vorbereiten

Das Bewegen ist stressig genug, wenn Sie nicht wissen, wo sich alles befindet. Wenn Sie Tiere über große Entfernungen (oder sogar über kurze Strecken) transportieren möchten, benötigen Sie ein Umzugsset für Ihre Haustiere.